Neuer Vorstand 2019

Frischer Wind im Ortsverband der GRÜNEN Wiesentheid

v.l. Ursula Marpoder (Schriftführerin), Frank Hufnagel (Sprecher), Julia Wenner (Beisitzerin)

 

Mit der 22 jährigen Julia Wenner aus Reupelsdorf ist nun eine neue Generation im Vorstand des Ortsverbandes vertreten. Die Mitgliedszahlen der GRÜNEN im Landkreis wachsen stetig und auch der Ortsverband Wiesentheid ist seit den Europawahlen um fünf neue Mitglieder gewachsen. Eines davon ist seit kurzem die 22 jährige Julia Wenner aus Reupelsdorf. Nach einer kurzen Kennenlernphase wurde sie prompt als Beisitzerin in den Vorstand des Ortsverbandes gewählt. Darüber freuen sich Schriftführerin Ursula Marpoder und Sprecher Frank Hufnagel, die beide in ihrem Amt bestätigt wurden. Ihren politschen Schwerpunkt sieht Julia Wenner ganz klar in der Herausforderung des Klimawandels. Wichtig ist es ihr, diesem mit den richtigen politischen Entscheidungen vor Ort in der Kommunalpolitik zu begegnen. Als wichtige Maßnahmen nennt sie die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs und eine verbesserte Infrastruktur für den Fahrradverkehr: „Wiesentheid hat hier großen Nachholbedarf “.